Und damit fing alles an




Als die Chinesen die Spatzen umbrachten
War ich noch nicht geboren
Im Jahr als Marilyn Monroe starb, erblickte ich das Licht der Welt
Und damit fing alles an
Zumindest für mich
Mit einer großen Zuckertüte im Arm schaute ich traurig
In eine Kameralinse
Ich wurde eingeschult
Und Che Guevara erschossen
Manchmal trügen einen die Erinnerungen
Aber ich glaube, zu meiner Konfirmation
Bekam ich einen Kinobesuch für „Star Wars“ geschenkt
Ein Jahr später fand ich meine erste Liebe
Das Abi machte ich, als die Neue Deutsche Welle
Im Radio rauf und runter lief
Unter anderem: „Ich lieb dich nicht, du liebst mich
Nicht - da da da“
Und damit fing alles an
Nur weiß man das nicht, wie man vieles nicht weiß
Und wenn man es zu wissen glaubt
Nennt man sich erwachsen
Jedenfalls fiel irgendwann die Mauer
während ich mir ein Bier nach dem anderen
Hinter die Binde goss
Die Zeit schlüpfte hinüber ins nächste Jahrtausend
Mir war vom Leben längst schwindlig
Türme stürzten ein, Kriege wurden begonnen
Eine einzige Raserei
Und ich putze endlos viele Popos im Altenheim
Umgeben von Degeneration und
Siechtum
Der Tod war dort kein Erschrecken sondern meist
Erleichterung
Aber gut
Alles gehört dazu
Die Spatzen pfeifen es von den Dächern
Es kommt, wie es kommen muss
Was war denn in den letzten Jahren?
Mir ist schwindlig
Die Luft wird immer dünner
Ein Tag gerinnt zu einem traurigen Honigtropfen


SpeziellesKänguru (Gast) - 06.02.2015 17:38

ein blöder gedanke am rande

mir ist gerade eingefallen
wie verdammt schade ist es
dass meine mutter keine gedichte
schreiben kann
denn sonst würde sie alles negative
- und sie sieht alles nur negativ -
in geschriebene worte fassen
und ich könnte mir das anhören sparen
denn lesen würde ich das garantiert
nicht.

bonanzaMARGOT - 06.02.2015 17:42

ich verlangte nicht, dass du mein gedicht liest.

dass deine mutter so überaus negativ gegenüber dir drauf ist, ist, glaube ich, eine andere sache.
SpeziellesKänguru (Gast) - 06.02.2015 18:08

ich las dein gedicht ja gar nicht,
der gedanke kam allgemein bezüglich des gedichte-schreibens, wo negatives rauskommt.
nimm das nicht persönlich.
meine mutter war auch bloß ein beispiel.
tz

bonanzaMARGOT - 07.02.2015 08:01

ach so.

prosaGEDICHTE

... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...

Auch:



abendglueck

Listinus Toplisten



Blogverzeichnis - Bloggerei.de






Du bist ...

... nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Inhaltsverzeichnis: Texte...
bonanzaMARGOT - 29.07.2017 13:45
Der schwarze Ferrari
bonanzaMARGOT - 29.07.2017 13:40
Die Welt selbst erscheint...
Die Welt selbst erscheint mir unvorstellbar. Wozu noch...
bonanzaMARGOT - 2017-07-09 18:32
Vielleicht liegt es in...
Vielleicht liegt es in der Natur Gottes, unvorstellbar...
Nachdenkliche - 2017-07-09 18:04
Ich kenne Gott nicht....
Ich kenne Gott nicht. Aber wenn ich ihn mir vorstelle,...
bonanzaMARGOT - 2017-07-09 17:24
Kennst Du Gott, weil...
Kennst Du Gott, weil Du annimmst, dass er sie nicht...
Nachdenkliche - 2017-07-09 16:56
Lächeln
bonanzaMARGOT - 10.06.2017 11:47
Gott sollte die einfühlsamste...
bonanzaMARGOT - 03.06.2017 16:23
Es gibt eigentlich nur...
bonanzaMARGOT - 27.05.2017 13:22
das freut mich
danke fürs reinhören und -lesen.
bonanzaMARGOT - 2017-05-25 07:50

Weblog durchsuchen

 

bonanzamargot (boma) hörbar + + + + + Von Nachtwachen und dicken Titten (bonanzaMARGOT)

Ohne Bukowski nach Kopenhagen
Seit Monaten trage ich einen Gedichtband Bukowskis...
bonanzaMARGOT - 2017-08-23 09:20
TV-Tipp
"Free Speech - Fear free" (Doku), 22 Uhr 25, 3sat
bonanzaMARGOT - 2017-08-21 05:43
Adressänderung
Für alle, die`s interessiert – ich weiß,...
bonanzaMARGOT - 2017-08-21 00:40
Kein Mensch ist schuldlos
Als ich vor drei Jahren mit der Altenpflege aufhörte,...
bonanzaMARGOT - 2017-08-20 10:38
"Ist da draußen noch wer?"
könnte man in den schier endlosen Weltenraum rufen,...
bonanzaMARGOT - 2017-08-18 05:53

SummaSummarum


"""""ab 2014"""""
""""2013""""
"""2012"""
""2011""
"2010"
... 2009
2007, 2008
Allgemeine Betrachtungen
bonanzamargot hörbar
Brasko Stories
Leben, Einsamkeit und Alltag
Liebe und Erotik
Orte
Science Fiction
Surreales, Träume
Tod
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
www.gratis-kontaktformular.de/