Einzigartig allein sind Atomkraftwerke




die Liebe wie Bettwäsche
ausschütteln
und über den Fenstersims hängen
- lüften -
neue Gerüche schnuppern
neue Nasen küssen
die Stirn im Fahrtwind
Augenblicke
zu Augentreffen
- lächeln -
für die Freiheit
für ein frisch gezapftes Bier
das Herz bei 60°
gewaschen ... gebügelt
trägt sich wie neu
- ausatmen -
die Dinge sein lassen
vergeben, um Frieden zu finden
alles kommt wieder
einzigartig allein
sind Atomkraftwerke



(19.11.2010)

ich (Gast) - 20.11.2010 16:15

das herz kann man nicht abwaschen. im herz bleiben immer spure.
und manche bleiben sehr tief.

bonanzaMARGOT - 20.11.2010 16:57

Stimmt, manche Spuren bleiben. Und nach häufigem Waschen ist das Herz ausserdem verwaschen und verschlissen.
Belleeer - 20.11.2010 16:58

Schmarrn...

ein Herz verschleisst nicht...
schon gar nicht ein wirklich liebendes...
bonanzaMARGOT - 20.11.2010 17:00

Du wieder.
Es gibt bestimmt resistente Herzen - aus Kunststoff.
Belleeer - 20.11.2010 17:22

jetzt jammer nicht... ;o)))

ich dachte an Herzen aus Fleisch und Blut...
und ich habe nicht an Resistenz gedacht...

sondern Liebe... da verschleißt NIX >>>>
http://belleeer.twoday.net/stories/bodhisattvas-practice/

sonst brauchst Du den Weg erst gar nicht gehen...
Belleeer - 20.11.2010 17:30

jetzt...

habe ichDir noch einen
HerzVerschleißAustauschBeitrag gemacht... ;o)))
http://belleeer.twoday.net/stories/um-das-tal-der-liebe/
bonanzaMARGOT - 20.11.2010 17:34

So viel Lebensweisheit überstrapaziert mich momentan.
Belleeer - 21.11.2010 05:53

nun denn... ;o)))

wird sich schon wieder ändern...
bonanzaMARGOT - 21.11.2010 16:03

Im nächsten Leben.
Belleeer - 21.11.2010 16:24

darauf...

würde ich mich
nicht zu sehr verlassen...
bonanzaMARGOT - 21.11.2010 17:12

Dann im übernächsten.
evelyne w. - 21.11.2010 23:20

ein leben nach dem tode

mag sein, wir wissen es nicht. sicher ist einzig, dass es ein leben vor dem tode geben kann! (frei nach erwin ringel)
und mit ganz lieben grüßen

gefällt mir übrigens sehr gut, dein gedicht!

bonanzaMARGOT - 22.11.2010 13:53

was soll man schon glauben?
man muss es nehmen, wie`s kommt.

schön, evelyne, dass du wieder mal hier vorbei geschaut hast!

alles gute für liebe und leben ...

bon.

prosaGEDICHTE

... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...

Aktuelle Beiträge

Inhaltsverzeichnis: Texte...
bonanzaMARGOT - 08.10.2018 13:51
Kann das sein
bonanzaMARGOT - 08.10.2018 13:44
Meistens nicht
bonanzaMARGOT - 03.10.2018 12:03
Hallo Ich
bonanzaMARGOT - 29.09.2018 12:58
Schimäre
bonanzaMARGOT - 16.09.2018 13:58
Spuren
bonanzaMARGOT - 16.09.2018 12:34
Der Blues der letzten...
bonanzaMARGOT - 15.09.2018 09:24
Spontan
bonanzaMARGOT - 07.09.2018 10:34
Rechtliche Hinweise &...
bonanzaMARGOT - 03.09.2018 10:33
Surfer
bonanzaMARGOT - 29.07.2018 07:55

Du bist ...

... nicht angemeldet.

Weblog durchsuchen

 

bonanzamargot (boma) hörbar + + + + + Von Nachtwachen und dicken Titten (bonanzaMARGOT)

SummaSummarum


"""""ab 2014"""""
""""2013""""
"""2012"""
""2011""
"2010"
... 2009
2007, 2008
Allgemeine Betrachtungen
bonanzamargot hörbar
Brasko Stories
Leben, Einsamkeit und Alltag
Liebe und Erotik
Orte
Science Fiction
Surreales, Träume
Tod
... weitere
Profil
Abmelden
www.gratis-kontaktformular.de/