Matt




Worte zerfressen sich gegenseitig
Übrig bleibt nur ihr Schmatzen
Und die Ausschau auf den bleichen Himmel
An dem eine goldene Weihnachtskugel strahlt
Das Meer hält den Atem an und glitzert
Künstlich
Ich staune über die Welt, wie sie langsam vor
Meinen Augen verblasst
Gab es die Farben wirklich?
Gab es jemals echte Gefühle?
Welcher Gott erfand diese Grausamkeit
Leben?
Der Mond umrundet
In Eintönigkeit den Erdball
Wäre ich der Mond, hätte ich ständig Durchfall
Und eine Fettleber

Die Wolken sind weinende Clowns
Ich streichele ihre grauen Haare
Ich lache in ein Glas Wein
Die Welt hat Krebs
Am Besten geht ihr alle nach Hause
Sagt eine Stimme in mir
Und bleibt dort
Bis alles vorbei ist

Die Untoten spielen Schach mit unseren Seelen
Habe ich wirklich was von Seelen gesagt?


prosaGEDICHTE

... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...

Aktuelle Beiträge

Inhaltsverzeichnis: Texte...
bonanzaMARGOT - 10.11.2018 14:38
Die Einsame
bonanzaMARGOT - 10.11.2018 14:36
Kann das sein
bonanzaMARGOT - 08.10.2018 13:44
Meistens nicht
bonanzaMARGOT - 03.10.2018 12:03
Hallo Ich
bonanzaMARGOT - 29.09.2018 12:58
Schimäre
bonanzaMARGOT - 16.09.2018 13:58
Spuren
bonanzaMARGOT - 16.09.2018 12:34
Der Blues der letzten...
bonanzaMARGOT - 15.09.2018 09:24
Spontan
bonanzaMARGOT - 07.09.2018 10:34
Rechtliche Hinweise &...
bonanzaMARGOT - 03.09.2018 10:33

Du bist ...

... nicht angemeldet.

Weblog durchsuchen

 

bonanzamargot (boma) hörbar + + + + + Von Nachtwachen und dicken Titten (bonanzaMARGOT)

SummaSummarum


"""""ab 2014"""""
""""2013""""
"""2012"""
""2011""
"2010"
... 2009
2007, 2008
Allgemeine Betrachtungen
bonanzamargot hörbar
Brasko Stories
Leben, Einsamkeit und Alltag
Liebe und Erotik
Orte
Science Fiction
Surreales, Träume
Tod
... weitere
Profil
Abmelden
www.gratis-kontaktformular.de/