Fall




Buchstaben ranken sich um das Leben
ewiggrün
während Jahr für Jahr die Blätter fallen
im Herbst
hin zur braunen, schwarzen Erde
ich halte mich an den Buchstaben fest
doch eines Tages falle
auch ich




(06.10.2011)

maryam (Gast) - 09.10.2011 07:29

Festhalten. Fallen. Fergehen.

Wenn es zur Vergänglichkeit kommt, flüchten wir uns gerne ins Abstrakte, der Sicherheit wegen. Und doch bleiben wir doch immer das Blatt, das vom Baum fällt.

bonanzaMARGOT - 09.10.2011 10:10

manche fallen schwer, manche fallen leicht wie federn im wind.
madlady - 09.10.2011 10:49

blätter sind der ballast, den wir mit uns herumtragen, und abwerfen müssen, bevor wir mit leichtigkeit wieder ins leben wachsen können.
und jedes blatt fällt uns schwerer, da wir nackt beginnen müssen.

bonanzaMARGOT - 09.10.2011 10:52

hi madlady

auch ein schönes bild.

prosaGEDICHTE

... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...

Aktuelle Beiträge

Inhaltsverzeichnis: Texte...
bonanzaMARGOT - 10.11.2018 14:38
Die Einsame
bonanzaMARGOT - 10.11.2018 14:36
Kann das sein
bonanzaMARGOT - 08.10.2018 13:44
Meistens nicht
bonanzaMARGOT - 03.10.2018 12:03
Hallo Ich
bonanzaMARGOT - 29.09.2018 12:58
Schimäre
bonanzaMARGOT - 16.09.2018 13:58
Spuren
bonanzaMARGOT - 16.09.2018 12:34
Der Blues der letzten...
bonanzaMARGOT - 15.09.2018 09:24
Spontan
bonanzaMARGOT - 07.09.2018 10:34
Rechtliche Hinweise &...
bonanzaMARGOT - 03.09.2018 10:33

Du bist ...

... nicht angemeldet.

Weblog durchsuchen

 

bonanzamargot (boma) hörbar + + + + + Von Nachtwachen und dicken Titten (bonanzaMARGOT)

SummaSummarum


"""""ab 2014"""""
""""2013""""
"""2012"""
""2011""
"2010"
... 2009
2007, 2008
Allgemeine Betrachtungen
bonanzamargot hörbar
Brasko Stories
Leben, Einsamkeit und Alltag
Liebe und Erotik
Orte
Science Fiction
Surreales, Träume
Tod
... weitere
Profil
Abmelden
www.gratis-kontaktformular.de/