Graupel




Ich gehe 63 Schritte nach rechts, bis ich anfange zu verdampfen.
Ich gehe mindestens 37 Schritte nach links und gefriere.
Heute ist ein hässlicher Tag.
Es graupelt.
Der Himmel sieht aus wie eine überdimensionale Wasserblase.
Die Hauswände werden fleckig.
Die Raumtemperatur liegt 15 Schritte links von mir.
Ich reibe mir die Hände.
Kennt jemand die "Energon-Theorie" von Hans Hass?
Kennt jemand wenigstens Hans Hass?
Egal.
Es ist mir kalt, weil ich am Computer sitze.
Ich sitze am Computer im Düsteren.
Es ist 15 Uhr 19 an einem Dezembertag, 2008.
Ich höre Kevin Coyne.
Kennt jemand Kevin Coyne?
Macht nichts.
Es ist ein hässlicher Tag.
Das kalte Bier im Kühlschrank liegt etwas 32 Schritte links von mir.
Ich trinke es gern kalt.
Kelvin ist ein schöner Name.
Bekäme ich eine Sohn, wollte ich ihn Kelvin nennen.
Nicht Kevin!
Hey!
Es graupelt.
Ich wollte lieber, dass es schneit.
Richtig schneit.
Dass der Schnee am Fenster kleben bleibt, und mein Fahrradsattel einen weißen
Hut bekommt.
Ich glaube nicht an Gott.
Kennt ihn jemand?
310 Schritte links von mir ist der absolute Nullpunkt.
Wenn es Gott gibt, dann ist er wahrscheinlich
dort.
Oder?





11.12.2008

LadylikeKandis - 11.12.2008 16:17

was hörst du denn? talking to no one oder i only want to see your smile^^

komm lach mal!

bei mir verschwindet die sonne langsam am horizont und färbt die wolkenbank in ein wunderschönes rostrot. der tag war schnell vorbei, aber noch ist er nicht zu ende!

und kalt war mir heut auch, deshalb nahm ich einfach mal aus der zeitreihe heraus eine heiße dusche.

bonanzaMARGOT - 11.12.2008 16:28

die heiße dusche kommt bei mir noch - bevor ich gleich ins dorf runterradle.

was ich höre? von kevin koyne?
moment mal - ich stelle dir den song, den ich u.a beim schreiben des gedichts hörte, hier von youtube rein.

klar kann ich lachen. ich kann sogar albern sein. haha.


Kevin Coyne "Dance of the Bourgeoisie"


prosaGEDICHTE

... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...

Aktuelle Beiträge

Inhaltsverzeichnis: Texte...
bonanzaMARGOT - 10.11.2018 14:38
Die Einsame
bonanzaMARGOT - 10.11.2018 14:36
Kann das sein
bonanzaMARGOT - 08.10.2018 13:44
Meistens nicht
bonanzaMARGOT - 03.10.2018 12:03
Hallo Ich
bonanzaMARGOT - 29.09.2018 12:58
Schimäre
bonanzaMARGOT - 16.09.2018 13:58
Spuren
bonanzaMARGOT - 16.09.2018 12:34
Der Blues der letzten...
bonanzaMARGOT - 15.09.2018 09:24
Spontan
bonanzaMARGOT - 07.09.2018 10:34
Rechtliche Hinweise &...
bonanzaMARGOT - 03.09.2018 10:33

Du bist ...

... nicht angemeldet.

Weblog durchsuchen

 

bonanzamargot (boma) hörbar + + + + + Von Nachtwachen und dicken Titten (bonanzaMARGOT)

SummaSummarum


"""""ab 2014"""""
""""2013""""
"""2012"""
""2011""
"2010"
... 2009
2007, 2008
Allgemeine Betrachtungen
bonanzamargot hörbar
Brasko Stories
Leben, Einsamkeit und Alltag
Liebe und Erotik
Orte
Science Fiction
Surreales, Träume
Tod
... weitere
Profil
Abmelden
www.gratis-kontaktformular.de/