Fuck the Wunder




Wunder anzunehmen
machte mir schon immer Schwierigkeiten
weil ich im Allgemeinen nicht an Wunder glaube
macht ein Lottogewinn einen Menschen glücklich
oder überfordert er ihn?
Besser, es passieren keine Wunder
dabei ist man selbst eins
was man aber aus Gewohnheit nie wirklich
fühlt
vielleicht ab und zu in besonderen Momenten
zum Beispiel nackt im warmen Sommerregen
oder wenn man einen Unfall
überlebt
eine Krankheit übersteht
oder wie ich heute darüber nachdenkt
dass ich demütiger sein
und das Wunder annehmen sollte
es könnte schnell damit vorbei sein
Was für ein scheiß Wunder, denke ich
bei mir
paradox
wer bin ich denn?!?
ein Nervenbündel, das an einer Herzlungenmaschine
hängt
mit Liebe im Blut
endlos in diesem Kreislauf gefangen
in die Sonne blinzelnd
mit meinem Schwanz zwischen deinen Beinen
Fuck! Wie schön das ist!
Warum kannst du nicht bei mir sein?
Warum ist dieses Wunder nicht perfekt?
Warum gibt es Grenzen?
Ich stelle mir vor, dass Gott ein Sadist ist und uns
mit solchen Wundern foltert
er fickt mich mit tausend Injektionsnadeln
voller Leben
dieser Wichser!
Soll er – eines Tages zahle ich ihm seine Wunder
heim


SpeziellesKänguru (Gast) - 26.06.2014 08:08

als antwort auf deine antwort - ein wunder ist etwas, was als solches aufgefasst wird. man hat da einfach ein ganz besonderes gefühl und weiß ganz genau, dass ein wunder ins leben trat.

natürlich ist man ohne wunder tot, man sieht das
bloss nicht ein. erst dann, wenn ein wunder passiert.

bonanzaMARGOT - 26.06.2014 08:16

aha. das klingt ja fast religiös ... nach erleuchtung oder sowas.
man kann das wunder schon in den ganz kleinen dingen sehen, z.b. im blühen einer blume. nur verlieren wir im leben - oder besser gesagt im alltag - oft die wahrnehmung dafür.
wunder sind permanent vorhanden.
als mensch sehnt man sich nach besonderen wundern. der eine träumt vom lottogewinn, und der andere von der großen liebe ... oder von beidem (lach!).
SpeziellesKänguru (Gast) - 26.06.2014 08:38

selbstredend. aber wunder ist nicht gleich wunder. alles, was uns umgibt, ist schon wundervoll, aber es gibt doch sachen, die absolut einmalig und von daher lebensentscheidend sind.

bonanzaMARGOT - 26.06.2014 08:42

klar, z.b. herztransplantationen ... die moderne technik ist auch ein wunder.
heute kann man sich einfach in ein flugzeug setzen, und wenige stunden später ist man in spanien oder in russland oder sonstwo. das ermöglicht ganz neue perspektiven ... vorausgesetzt, man hat im lotto gewonnen (lach!).
bonanzaMARGOT - 26.06.2014 09:03

...

alles um uns herum finde ich nicht wundervoll.
SpeziellesKänguru (Gast) - 26.06.2014 10:02

ich im gegenteil. wunder sind sachen, die unerklärlich und faszinierend sind. sie sind
einfach da. und man fragt nicht, wie und warum sie da sind. sie machen das leben schön und sinnvoll.
wissenschaftliche erkenntnisse haben einen ausgeprägten kognitiven hintergrund, mit denen können wunder gemacht werden, die sind aber einer anderen natur.
ein lottogewinn kann für meine begriffe schon gar nicht als wunder betrachtet werden, wenn er auch recht selten passiert. ein reiner zufall.

bonanzaMARGOT - 26.06.2014 11:02

aber worin besteht dann der unterschied zwischen wunder und zufall? ist das nicht einstellungssache, als was wir eine sache betrachten wollen?
der gläubige spricht von einem wunder, und der rational denkende mensch sagt, dass es sich um einen zufall handelt.
jeder erfasst die wirklichkeit nach den prioritäten seiner lebenseinstellung anders.
wenn du wunder als sachen empfindest, die unerklärlich und faszinierend sind, dann ist das eine subjektive wahrnehmung von diesen ereignissen.
wissenschaftlichkeit schließt wunder aus. aber vieles, was wissenschaft erreichte, kommt uns wie ein wunder vor. ebenso erscheint uns vieles in der natur als ein wunder. das liegt daran, weil wir es kognitiv nicht erfassen können, und weil wir davon sehr beeindruckt sind.
rein objektiv gesehen gibt es keine wunder. alles lässt sich erschließen. nur sind die zusammenhänge derart komplex, dass unsere gehirnzellen auf das mittel der abstraktion zurückgreifen müssen.
die erfahrung der liebe zu einem (fremden) menschen ist für mich eines der größten wunder. ich kann dazu keine objektive ebene finden. die liebe lässt mich nicht los. insofern meine ich wie du, dass wunder das leben schön machen. wunder tauchen das leben in leuchtende farben.
aber wird es darum sinnvoll? ich suche seit vielen jahren nach dem sinn. und inzwischen meine ich, dass diese suche selbst der sinn meines lebens ist. jedenfalls zu einem guten teil.
ich wünsche mir wunder, weil ich die farben liebe, weil ich die farben in meinem leben brauche. sie sind aber nicht für den sinn zuständig. die wunder geben mir kraft und freude.
sie sind sowas wie das licht gegenüber der finsternis.
SpeziellesKänguru (Gast) - 26.06.2014 12:32

zufall lässt sich objektiv erfassen. rein nach der wahrscheinlichkeitstheorie. wunder nicht. die lassen sich nicht erschließen und sind immer subjektiv und sehr persönlich. ja, sie machen das leben sinnvoll, weil man voll vom gefühl ist, dass man lebt. und farben sieht. und freude empfindet. ist denn freude an sich kein lebenssinn?? zum teil mindestens.

bonanzaMARGOT - 26.06.2014 13:17

wie ich es schrieb: mir ist freude als kraftquelle sehr wichtig im leben. aber als lebenssinn reicht sie mir nicht aus.
von natur aus bin ich eher ein schwermütiger geist, der den sachen auf den grund gehen will, der nachbohrt ...
ich brauche die freude in meinem leben, damit ich nicht total in mir versinke, in meinen vielen fragen und in meiner suche.
und da wäre ich auch wieder bei den widersprüchlichkeiten oder ambivalenzen. alles hängt trotzdem zusammen - das macht das eigentliche wunder aus. ich verstehe es selbst nicht. ich verstehe mich nicht. aber irgendwie bewege ich mich doch ... (lach!) ich kann nicht immer grübeln. wohin soll das auch führen? trotzdem muss ich immer wieder fragen, grübeln, bohren ... ich denke, das ist mein schicksal. und das macht die gedichte aus, die du auf diesem blog liest.
danke, dass du mir geschrieben hast.
ich mag wunder.
kontor111 - 29.07.2014 11:00

Vielleicht

00:16

ist ein Wunder einfach nur etwas wunderschönes, das wir nicht "machen" können, uns aber ersehnen und erträumen?



Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten

Hilde Domin

bonanzaMARGOT - 29.07.2014 11:07

wunder kommt von wundern. ich wundere mich sehr viel. leider nicht nur über schöne sachen auf der welt.

wunder kann man in unterschiedliche kontexte setzen. es steht in jedem fall für etwas unglaubliches, was sich unserem verstand entzieht.
ich weiß nicht, ob ich mir wunder wünschen soll; viel lieber wünsche ich mir, dass ich mehr von der wundersamen welt verstehe.
bonanzaMARGOT - 14.09.2014 18:20

vögeln die hand hinhalten ...
das ist mir zu einfach.
SpeziellesKänguru (Gast) - 22.09.2014 23:11

.... ich halte wie schon
gesagt vom vögeln nicht viel.
du weißt GANZ genau, was ich
dabei meine ...

bonanzaMARGOT - 23.09.2014 10:56

ähm ... ich glaube, ich habe den anschluss verpasst.

prosaGEDICHTE

... die Nacht ist gut für die Tinte, der Tag druckt die Seiten ...

Auch:



abendglueck

Listinus Toplisten



Blogverzeichnis - Bloggerei.de






Aktuelle Beiträge

Den besten Geburtstagsgruß
bonanzaMARGOT - 16.12.2017 16:57
wenn man 5000 euro als...
wenn man 5000 euro als bußgeld an die gemeinde...
bonanzaMARGOT - 2017-12-16 07:52
wenn man das auf die...
wenn man das auf die gesamte weltbevölkerung bezieht... aber...
bonanzaMARGOT - 2017-12-16 07:49
Aufs "mutig" sein kann...
Aufs "mutig" sein kann ich bei der Höhe von 5.000...
rosenherz - 2017-12-15 18:11
So viele Straßen...
So viele Straßen gitbs gar nich (bei rund sieben...
rosenherz - 2017-12-15 17:59
das wäre dann schon...
das wäre dann schon mutig, dieses bußgeld...
bonanzaMARGOT - 2017-12-12 06:02
Ein paar Mutige, die...
Ein paar Mutige, die auf der Grabstätte in die...
rosenherz - 2017-12-11 14:49
Inhaltsverzeichnis: Texte...
bonanzaMARGOT - 10.12.2017 13:23
In Wirklichkeit
bonanzaMARGOT - 10.12.2017 13:17
Wir verschwinden in der...
bonanzaMARGOT - 08.12.2017 07:45

Du bist ...

... nicht angemeldet.

Weblog durchsuchen

 

bonanzamargot (boma) hörbar + + + + + Von Nachtwachen und dicken Titten (bonanzaMARGOT)

Streik
Dass Ryanair Piloten streiken werden, passt mir gerade...
bonanzaMARGOT - 2017-12-16 10:39
TV-Tipp
"Walk the Line", 22 Uhr 25, RTL 2
bonanzaMARGOT - 2017-12-15 11:48
Mittwochs-Frage
Nett sein, ohne eine Schleimspur zu hinterlassen -...
bonanzaMARGOT - 2017-12-13 00:05
Überstunden
Ich blicke aus dem Bürofenster in den Innenhof...
bonanzaMARGOT - 2017-12-10 11:07
TV-Tipp
"Der seltsame Fall des Benjamin Button", 20 Uhr 15,...
bonanzaMARGOT - 2017-12-06 08:25

SummaSummarum


"""""ab 2014"""""
""""2013""""
"""2012"""
""2011""
"2010"
... 2009
2007, 2008
Allgemeine Betrachtungen
bonanzamargot hörbar
Brasko Stories
Leben, Einsamkeit und Alltag
Liebe und Erotik
Orte
Science Fiction
Surreales, Träume
Tod
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
www.gratis-kontaktformular.de/